So bin ich!

Posted on

Ich weiß nicht so recht, wo ich anfangen soll. Aber ich werde versuchen, ein wenig zu sortieren. Falls es nicht klappt, nimm es mir nicht übel. So bin ich.

Womit wir schon beim ersten Punkt wären. Ich bin total chaotisch. Aber in meinem Chaos, ist immer eine gewisse Ordnung. Wenn ich alles fein sortiert und aufgeräumt habe, finde ich gefühlt nichts wieder. Wenn aber alles durcheinander fliegt, weiß ich (fast) immer genau, wo ich was finde. Viele verstehen das zwar nicht, aber es ist leider so. Ich wäre manchmal auch lieber super ordentlich.

Im Gegensatz dazu bin ich aber auch Perfektionist. Doch nicht nur in der Hinsicht, dass das was ich mache alles perfekt sein muss. Sondern auch, dass z.B. Kisten parallel stehen müssen und nicht schief zueinander stehen dürfen. Wie ich gerne sage “Da spricht mein innerer Monk”. Umso schwieriger wird das ganze Thema, wenn meine beiden Kater in Spiel kommen. Wenn die beiden ihre fünf Minuten haben und die Wohnung zerlegen, kribbelt es mir in den Fingern. Wenn das dann noch passiert, bevor ich meinen ersten Kaffee getrunken habe, ist vorbei. Es ist nicht nur so, dass ohne Kaffee bei mir nichts geht, sondern ich bin auch der größte Morgenmuffel, den ich kenne und noch dazu ein riesen Tollpatsch. Ich verbrenne mich so oft beim Kochen oder sonst wo, dass ich schon gar nicht mehr mitzähle. Und: ich vergesse jeden Geburtstag. Man kann mich ruhig daran erinnern, vielleicht sogar am selben Tag, aber irgendwie ist das nach ein paar Minuten wieder weg aus meinem Kopf. Keine Ahnung wie das passiert, aber dadruch bin ich schon in so mach eine peinliche Situation geraten. Aber ich meine das nie böse! Und ich nehme es auch niemandem übel, wenn er meinen Geburtstag vergisst (außer vielleicht meinem Freund und meiner Mutter :D)

Was Musik angeht, höre ich im Prinzip alles, was mir gefällt. Meistens ist es Metal, aber es darf auch gerne mal EDM, Deutschrap oder Pop sein. Klassische Musik mag ich auch sehr, denn ich mache auch Ballett seit der dritten Klasse.

Meine Haare sind meistens bunt (gerade blau), aber meine Kleidung ist so gut wie immer schwarz. Das hat mehrere Gründe, wie z.B. Flauheit beim Waschen oder Kombinieren, aber auch weil es mir an mir einfach am besten gefällt.

Ich liebe es in andere Welten abzutauchen und hatte schon immer sehr viel Fantasie. Als Kind habe ich super gerne Fantasy Serien oder Filme geschaut und die dann mit meiner Freundin nachgespielt. Als ich dann anfing, mich mit der Fotografie zu beschäftigen, wusste ich eigentlich sofort: Das will ich machen! Kreativ sein, anderen die Möglichkeit geben, sich zu verwandeln und mit meinen Bildern eine Geschichte erzählen. Zwar muss nicht jedes Bild einen tieferen Sinn haben, ich mag es genauso gerne Beauty Bilder zu machen oder Portraits, aber ich möchte jedes Bild zu etwas Besonderem machen. Was alleine schon durch dich geschieht, den Menschen, der auf meinen Fotos zu sehen ist. Du machst jedes Bild einzigartig!

Zum Abschluss, um noch einmal zu zeigen, wie weird ich manchmal bin: Wenn ich eine Banane esse, muss ich jedes Stück im Mund erst mit der Zunge teilen, bevor ich normal kaue 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.